„dienst.stelle gemeinde“ | 21. Januar bis 4. März 2018

2018 dienststelle 475Wir leben in einer Dienst­leistungsgesellschaft. In vielen Lebensbereichen kann ich Dienstleistungen erwarten: beim Einkauf, im Gesundheitswesen, in Hotels und Pensionen, beim Friseur, im Restaurant und nicht zuletzt wird „der Staat“ als größter Dienstleister gesehen, den ICH schließlich mit meinen Steuern finanziere…
Alle von diesen „Dienstleistern“ erbrachten Leistungen werden vom Empfänger bezahlt und können daher auch erwartet und eingefordert werden.

Wie ist das in der christlichen Gemeinde?
Viele Menschen ordnen sie unter die gerade genannten Dienstleister ein. „Ich bezahle Kirchensteuer, also darf ich auch etwas dafür erwarten!“, ist eine gängige Meinung und die Fokussierung aller Aufgaben in der Gemeinde auf wenige Hauptamtliche – wie Pfarrer, Diakone und Kantoren – in den letzten Jahrhunderten, zementierten dieses Denken.
Aber die dienst.stelle gemeinde meint etwas völlig anderes.
Das Neue Testament hat eine andere Vorstellung von „Dienst“.
Der Apostel Paulus beschreibt das in seinen Briefen an die Gemeinden in Rom, Korinth und Ephesus: Mitglieder der ganzen Gemeinde „dienen“ ihrem Herrn und einander mit unterschiedlichen Gaben und Fähigkeiten.
Das werden wir in unserer Predigtreihe genauer untersuchen und jeder ist eingeladen, während dieser Reihe anhand eines Tests herausfinden, wie er Gott und seinen Mitmenschen dienen kann.

 

 

Teil 1: Dienst in der Gemeinde
Teil 2: Apostel
Teil 3: Prophet
Teil 4: Evangelist
Teil 5: Hirte
Teil 6: Lehrer

 


aktueller gemeindebrief

Nov | Dez 2017 | Jan  2018

mt nov dez jan 2017 18 600

kontaktieren

Ev. - Luth. Lutherkirchgemeinde Zwickau
Eine Gemeinde des Kirchspiels Zwickau Nord
Bahnhofstraße 22 | 08056 Zwickau

 

Telefon
+49 375 29  61  54
Fax
+49 375 29  61  59
E-Mail
info