Hauptsache regelmäßig!

In einer Welt der „Projekte“ und „einmaligen Aktionen“ finden sich Menschen zunehmend nicht mehr zurecht. Knapp 50% (!) der arbeitenden Bevölkerung klagt über Stress und die Tatsache, sich ständig umstellen zu müssen.

Als Luthergemeinde setzen wir nicht auf Projektangebote, sondern kontinuierliche, fortlaufende Angebote, wie den wöchentlichen Gottesdienst, die Gebets-, Bibel- und Hauskreise und vieles andere mehr. So möchten wir als Christen dem „Projektwahn“ das entgegenstellen, was Gott mit der Schöpfung beabsichtigt hatte. So wie er die Kontinuität von Tag und Nacht, von Jahreszeiten und Wochentagen schuf, um uns ein sicheres Leben zu ermöglichen, wollen wir „geistliche Sicherheit“ anbieten.

Kontinuierlich, berechenbar und, so es geht, äußerst regelmäßig teilen wir als Gemeinde unseren Glauben, unser Leben und nicht zuletzt unsere Zeit miteinander.

Gottesdienst

GD„Wir leben Gottesdienst“ – so könnte man unsere Grundhaltung als Gemeinde beschreiben. Und wie es schon der Apostel Paulus vor 2.000 Jahren an die Gemeinde in Rom schrieb – Gottesdienst ist unser tägliches Leben.

Damit wir das im Alltagstrubel auch wirklich nicht vergessen und um uns immer wieder neu von Gott inspirieren, begeistern, korrigieren und segnen zu lassen, feiern wir an so ziemlich jedem Sonntag „Beteiligungsgottesdienst“. Der heißt deshalb so, weil von der Themenfindung für eine neue Predigtreihe bis zum letzten Amen am Sonntagmittag viele, viele Menschen gemeinsam den Gottesdienst vorbereiten und zusammen mit der Gemeinde feiern.

Pro Woche sind zwischen 15 und 20 ehrenamtliche Mitarbeiter plus der Prediger aus den Teams der „wohltäter“, der „herolde“, der „gemeindemusik“, der „technik“ und natürlich des Teams „gottesdienst“ beteiligt. Das Team „Kinder“ bietet zwei altersspezifische Gottesdienste für Kinder von 2-5 Jahren und für Kinder von 6-12 Jahren an. In der Kirche gibt es einen extra Raum mit Blick durch eine Glaswand, Videoübertragung, Bällchenbad u.v.a.m. für Eltern mit Kleinstkindern. Die „wohltäter“ sorgen für ein schönes Kaffeetrinken nach jedem Gottesdienst.
Für Menschen aus dem Farsi-Sprachgebiet gibt es Übersetzungen der Predigt und Bibeltexte und Predigtfolien sind in der Regel zweisprachig Deutsch/Farsi.

Wie das dann alles zusammengefügt wirkt? – Kommen Sie vorbei!
Wir freuen uns auf Sie!

Für weitere Fragen steht Ihnen gern unser Pfarrer Jens Buschbeck zur Verfügung.

Herzliche Einladung zum nächsten Gottesdienst am Sonntag, 19.11., um 10.00 Uhr, in der Lutherkirche.

Gottesdienstvorbereitung

gd vorbereitungIn der LuthergemeindeZwickau legen wir Wert auf die Vorbereitung der Gottesdienste durch Mitarbeiterteams. Wir beten miteinander, arbeiten am Thema des nächsten Gottesdienstes und tauschen uns über Erfahrungen mit Gott und seiner Gemeinde aus. Wir erstellen das inhaltliche „Gerüst“ für die Verkündigung und einen Ablaufplan, den dann die jeweilige Band mit Liedern, Psalmen und anderen Elementen füllt.

Sie haben noch Fragen? Pfarrer Jens Buschbeck beantwortet sie gern.

Sind Sie interessiert, den Gottesdienst auf diese Art und Weise aktiv mit vorzubereiten? Unsere nächste Gottesdienstvorbereitung ist am Donnerstag, 23.11., um 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

auf.tanken

auftankenWas kann/muss man nicht alles auf.tanken…?!

Die Kaffeemaschine sollte mit frischen Bohnen gefüllt sein, sonst gibt’s keinen Koffeinschub für den Start in den Tag... Ohne einen vollen Akku bekommt man mit seinem Handy keinen Kontakt mehr zur ­„Außenwelt“… Wenn der Tank unserer Fahrzeuge nicht regelmäßig gefüllt wird, bewegt sich das Auto nicht von der Stelle…

Genauso wie der Kaffeemaschine, dem Handy und dem Auto geht es uns doch auch persönlich! Wenn unser „eingebauter Akku“ nicht regelmäßig geladen wird, gelingt uns der Tag einfach nicht.
Um deinen „Akku“ zu pflegen und kleine Impulse zu setzen, möchten wir dir deshalb „auf.tanken“ anbieten.

Für eine halbe Stunde innehalten, abschalten, beten und in Gemeinschaft miteinander Abendmahl feiern – den „Akku“ ein Stück aufladen. Einfach… auf.tanken!

Für weitere Informationen steht Ihnen gern unser Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit zur Verfügung.

Unsere nächste Abendmahlsfeier ist am Montag, 04.12., um 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

Gemeindegebetstreff und Gebetskreis

gebet

„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, was irgend ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen, er wird es euch geben! Bis jetzt habt ihr gar nichts in meinem Namen gebeten; bittet, so werdet ihr nehmen, damit eure Freude vollkommen werde!“ Johannes 16,23.2

Für Gebet für die Anliegen der Gemeinde gibt es besondere Gründe. Wir merken, dass wir zum einen immer mehr Gebet für die Kranken in unserer Gemeinde brauchen, zum anderen bitten wir um Weisheit im Hinblick auf die Arbeit in unserer Gemeinde mit all ihren Mitarbeitern.

Daher laden wir Sie zweimal im Monat herzlich ein, gemeinsam für die Gemeinde, ihre Leitungsorgane, ihre Struktur aber nicht zuletzt auch für die Kranken und Leidenden unter uns zu beten und uns so gegenseitig zu unterstützen. Natürlich können auch alle sonstigen Gebetsanliegen mitgebracht werden und wir wollen sie uns gemeinsam zu eigen machen. Dazu stellen wir uns auf die Verheißung, die Jesus uns selber gegeben hat:

Wir sind gespannt, was Gott bewirken wird.

Für weitere Informationen steht Ihnen gern unser Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit zur Verfügung.

Der nächste Gemeindegebetstreff ist am Montag, 11.12., um 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

Der nächste Gebetskreis ist am Donnerstag, 30.11., um 18.00 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

schwarz.brot

schwarzbrotEin Termin für alle, die sich intensiv mit Jesus beschäftigen wollen­. Hier können Sie alle Ihre Fragen loswerden!

Leistungssportler brauchen eine ihrem Sport an­gepasste Ernährung. Christen, die in ihrer Gemeinde mitarbeiten wollen, brauchen was?
Natürlich schwarz.brot.

Von David, dem König Israels, heißt es in 1. Samuel 30,6: „David aber stärkte sich in dem Herrn, seinem Gott!“
Wenn David das brauchte, dann wir doch erst recht. Den Termin fest einplanen!

Für weitere Informationen steht Ihnen gern unser Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit zur Verfügung.

Wollen Sie tiefer in Gottes Wort eintauchen? Wir treffen uns wieder am Montag, 20.11., um 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

Gebet zur Heilung an Leib, Seele und Geist

gebet fuer LSGWenn die Seele verletzt ist, leidet der ganze Mensch.
Jesus lädt ein: Kommt zu mir, wenn ihr mühselig und beladen seid.

Unsere Gemeinde ist ein Krankenhaus und ein Fitness-Studio. Als Krankenhaus wollen wir helfen, Blockaden zu erkennen und Heilung zu erleben. Am schönsten ist es, wenn das in Spontanwundern passiert. Häufiger sind allerdings Prozesswunder: Bittere Wurzeln werden aufgedeckt, Menschen tauschen am Kreuz Verletzungen, Enttäuschung und Wut gegen göttliche Freiheit.
Als Fitness-Studio wollen wir die Menschen in dieser neuen Freiheit begleiten. Sie trainieren einen Lebensstil von Vergebung und Buße, der sie frei und Gemeinde anziehend macht.

Ich persönlich kann sagen, dass erfahrene Seelsorge oder Gebet in Krankheitszeiten Impulse für neues Glaubenswachstum waren. Wir dürfen durch Jesus und den Dienst von Schwestern und Brüdern im Glauben Heilung und Wachstum erfahren. (Dieter Schöps)

Deshalb habt Mut! Gottes Möglichkeiten sind größer als unsere Vorstellungskraft!

Für Einzelpersonen und Ehepaare.

Nähere Informationen gibt gern unser Teamleiter des Teams Kleingruppen.

Herzliche Einladung zum nächsten Gebet zur Heilung an Leib, Seele und Geist am Montag, 27.11., um 18.30 Uhr im Gemeindezentrum Lutherheim.

55+ Bibel

55Oft sind Menschen erstaunt, welch für eine Landeskirche, „jungen“ Altersdurchschnitt unsere Gottesdienste haben und na klar sind vom Neugeborenen über Kinder, Jugendliche usw. bis hin zu Senioren alle Altersgruppen gut vertreten.

Wir sind sehr dankbar, dass viele Menschen über „55+“ sich bei uns ehrenamtlich einbringen.

Für diese Generation gibt es einmal im Monat ein Treffen wo nach einem leckeren Kaffeetrinken gemeinsam in der Bibel gelesen und sich ausgetauscht wird.
Da trifft sich geballte Glaubens- und Lebenserfahrung!

Für weitere Fragen steht Ihnen gern unser Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit zur Verfügung.

Wir treffen uns wieder am Mittwoch, 13.12., um 15.00 Uhr, im Lutherkirche.

Schach

schachIn der Luthergemeinde gibt es zwei Sportgruppen – eine davon ist Schach!

Hier „rauchen“ die Köpfe der Spieler. Man spielt an mehreren Tischen, trinkt gemeinsam Kaffee, schnabuliert Kuchen und vertieft sich ins „Spiel der Könige“.
Deutsche und Schachspieler aus der Heimat des Schach, dem Iran, tauschen sich über Tricks und Kniffe aus und haben einen schönen gemeinsamen Nachmittag, zu dem auch Anfänger und Interessierte herzlich willkommen sind – hier treffen Sie auf Menschen, die Ihnen ihre Freude am Schach weitergeben können.

Für weitere Fragen steht Ihnen gern unser Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit zur Verfügung.

Haben Sie Lust, mit uns eine Partie Schach zu spielen? Wir treffen uns wieder am Mittwoch, 22.11., um 14.00 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

Christenlehre

ChristenlehreDu bist zwischen 6 und 10 Jahre alt?
Du hörst gern spannende Geschichten?
Du spielst gern mit anderen Kindern?
Du singst oder bastelst gern?
Du lernst gern neue Freunde kennen?
Du willst mehr über Gott und den Glauben erfahren?

Wenn Du eine dieser Fragen mit JA beantwortest, dann bist Du bei uns in der Christenlehre absolut am richtigen Platz! Jeden Dienstag um 15:30 Uhr (außer in den Ferien) treffen sich die Christenlehrekinder im Jugendraum im Gemeindezentrum Lutherheim in der Bahnhofstraße 22. Du bist herzlich eingeladen und darfst auch Deine Freunde mitbringen – denn Christenlehre ist für alle Kinder offen!

Nähere Informationen gibt gern die Teamleiterin des Teams Kinder, Jugendliche und Familien.

Komm mit zu uns! Wir treffen uns schon am Dienstag, 21.11., um 15.30 Uhr im Gemeindezentrum Lutherheim.

JG United

Okay – „JG united“, das kann man nicht verstehen. Eigentlich muss man es auch nicht. Aber: Du solltest es erlebt haben!

Nun, „JG“ heißt einfach mal Junge Gemeinde und meint so rund 15 junge Leute zwischen 14 und 20, die sich regelmäßig treffen, miteinander singen, beten, Bibel lesen, sich austauschen, gemeinsam wegfahren und überhaupt alles tun, um dem Geheimnis von Glauben und Leben mit Jesus auf die Spur zu kommen. Eine ziemlich geniale Sache, finden wir.

jg united websiteUnd „united“? Das ist unser Markenzeichen geworden. United, wie miteinander, gemeinsam, zusammen, vereint, nicht allein. Also, wenn da tatsächlich was dran ist an der Sache mit Jesus und da mehr dahinter stecken sollte, als Kreuzzüge, Geschichte und komische Kirchen, dann wäre es an dir, dich auf die Suche zu begeben. Jesus, der von sich sagt, dass er jeden Menschen unendlich liebt, verspricht, dass er sich finden lassen wird. Und die JG united ist dafür definitiv ein guter Ort.

Für Fragen und Hinweise zur JG united steht dir gern Gemeindepädagogin Dr. Bianka Röhr oder die Teamleiterin des Teams Kinder, Jugendliche und Familien zur Verfügung.

Oder besuch uns mal auf unserer Website www.jg-united.de

Hast du Lust, uns kennenzulernen? Wir treffen uns am Mittwoch, 22.11., um 18.45 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

Hauskreise

hauskreisWas ist ein Hauskreis?

Hauskreise bestehen aus Menschen, die miteinander im Glauben unterwegs sind. Sie bieten die Möglichkeit Gottes Wort im Bibellesen, Gespräch und Gebet zu vertiefen, geben Orientierung und Ermutigung fürs Leben, lassen Freundschaften und Beziehungen entstehen und wecken Freude am gemeinsamen Dienst. Wir möchten ein wachsendes Netz an Hauskreisen entstehen lassen, Leiter und Mitarbeiter unterstützen sowie Neugründungen unterstützen.

Für uns als Gemeinde sind Hauskreise ein elementarer Bestandteil eines lebendigen und herausfordernden Gemeindelebens.

Interesse am Besuch eines Hauskreises - gern auch „testweise“? Dann steht Ihnen der Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit gern als Ansprechpartner und Koordinator zur Verfügung.

Internationaler Bibelgesprächskreis

bibelstundeخوش آمدید! ما شما را به خواندن انجیل به زبان فارسی  دعوت می کنیم. منتظرتان هستیم، در محیطی آرامش بخش با دوستان ایرانی و همینطور کشیش جامعه‌ی لوتر در شهر زیویکاوو

[auf deutsch heißt es: Wir laden zum Bibellesen in iranischer Sprache ein. Sie sind herzlich willkommen! Sie erwartet eine gute Gemeinschaft mit Iranern und dem Pfarrer der LuthergemeindeZwickau]

Für Rückfragen steht Ihnen der Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit gern zur Verfügung.

Der nächste Internationale Bibelgesprächskreis findet am Donnerstag, 23.11., um 16.00 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

feier.abend

feierabendmit Fragen an die Kirchgemeindevertretung und Teamleiter

miteinander spielen, Filme schauen, Zeit verbringen, Bücher vorstellen – das möchten wir einmal im Monat miteinander tun.

Zu Beginn eines jeden feier.abend wird ein Mitglied der Kirchgemeindevertretung oder ein Teamleiter Fragen zu seiner Arbeit, zu den Finanzen, den Gottesdiensten beantworten – gemäß des Mottos: „Was Sie schon immer über … wissen wollten, aber nie zu fragen wagten!“ Hier können Sie alle Ihre Fragen loswerden!

Bei Fragen steht Ihnen gern unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! des Teams Seminare und Mitarbeiterentwicklung zur Verfügung.

Wir treffen uns zum nächsten gemütlichen feier.abend am Freitag, 08.12., um 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

Kinderchor „minis“

Kinder singenKinder von 0-3 Jahren mit Begleitperson
(Eltern, Großeltern oder andere Bezugsperson)

Musik hören – bewegen – tanzen – mit Erwachsenen singen – Instrumente erkunden – spielen – nachsingen – mitsingen

 

 

Singst Du gern? Oder Deine Freunde? Dann mach(t) doch mehr daraus …

… und komm(t) in unsere Kinderchöre ...
… Schnuppern, Vorbeischauen, Kennenlernen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht!

In unseren Chören erleben Kinder einen wertschätzenden Umgang mit der eigenen Stimme und den Stimmen der Anderen, werden durch die Musik in ihrer stimmlichen, sprachlichen, kreativen, sozialen und emotionalen Entwicklung gefördert. Das Kennenlernen von unterschiedlichen Stilen, der Umgang mit individuellen und gemeinsamen Erfolgserlebnissen unterstützen eigene Ausdrucksmöglichkeiten, eine Offenheit für Anderes und damit ein gesundes Selbstbewusstsein der Kinder.

Für weitere Fragen steht Ihnen gern unsere Kirchenmusikerin Anne-Doreen Reinhold zur Verfügung.

Das nächste Mal treffen wir uns am Dienstag, 21.11., um 16.30 Uhr im Gemeindehaus Moritzkirche.

Kinderchor „midis“

kinderchor1 2Kinder von 4-5 Jahren ohne Begleitperson
(in den ersten zwei Schnupperstunden ist eine Begleitperson nach Absprache willkommen)

Musik hören – Singspiele – Tanzlieder – Rhythmus gestalten – Instrumente spielen – Geschichten singen – Noten lernen – Einstudierung von Minimusicals – Auftritte in Gottesdiensten – mitsingen

 

Singst Du gern? Oder Deine Freunde? Dann mach(t) doch mehr daraus …

… und komm(t) in unsere Kinderchöre ...
… Schnuppern, Vorbeischauen, Kennenlernen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht!

In unseren Chören erleben Kinder einen wertschätzenden Umgang mit der eigenen Stimme und den Stimmen der Anderen, werden durch die Musik in ihrer stimmlichen, sprachlichen, kreativen, sozialen und emotionalen Entwicklung gefördert. Das Kennenlernen von unterschiedlichen Stilen, der Umgang mit individuellen und gemeinsamen Erfolgserlebnissen unterstützen eigene Ausdrucksmöglichkeiten, eine Offenheit für Anderes und damit ein gesundes Selbstbewusstsein der Kinder.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Melden Sie sich bei unserer Kirchenmusikerin Anne-Doreen Reinhold.

 

Komm und sing mit uns: Dienstag, 21.11., um 15.45 Uhr im Gemeindehaus Moritzkirche.

Kinderchor „maxis“

kinderchor1 2Vorschulalter bis Klasse 4

Musik hören – ganzheitliche Stimmbildung durch Solmisation – Stimm- und Rhythmusspiele – Melodien und Lieder nach Gehör lernen – improvisieren – Notenlehre –  Einstudierung von Minimusicals – Auftritte in Gottesdiensten – singen

 

Singst Du gern? Oder Deine Freunde? Dann mach(t) doch mehr daraus …

… und komm(t) in unsere Kinderchöre ...
… Schnuppern, Vorbeischauen, Kennenlernen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht!

In unseren Chören erleben Kinder einen wertschätzenden Umgang mit der eigenen Stimme und den Stimmen der Anderen, werden durch die Musik in ihrer stimmlichen, sprachlichen, kreativen, sozialen und emotionalen Entwicklung gefördert. Das Kennenlernen von unterschiedlichen Stilen, der Umgang mit individuellen und gemeinsamen Erfolgserlebnissen unterstützen eigene Ausdrucksmöglichkeiten, eine Offenheit für Anderes und damit ein gesundes Selbstbewusstsein der Kinder.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Melden Sie sich bei unserer Kirchenmusikerin Anne-Doreen Reinhold.

 

Komm und sing mit uns: Dienstag, 21.11., um 17.15 Uhr im Gemeindehaus Moritzkirche.

Jugendchor

JugendkantoreiKlasse 5 bis 9

Musik hören – Stimmbildung – ein- und mehrstimmiges Singen – Solo – Notenlehre und Gehörbildung praxisnah während der Probenzeiten – Einstudierung von Musicals – Auftritte in Gottesdiensten und Konzerten – Kinderchorfreizeiten – Kooperation mit anderen Chören

 

Singst Du gern? Oder Deine Freunde? Dann mach(t) doch mehr daraus …

… und komm(t) in unsere Kinderchöre ...
… Schnuppern, Vorbeischauen, Kennenlernen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht!

In unseren Chören erleben Kinder einen wertschätzenden Umgang mit der eigenen Stimme und den Stimmen der Anderen, werden durch die Musik in ihrer stimmlichen, sprachlichen, kreativen, sozialen und emotionalen Entwicklung gefördert. Das Kennenlernen von unterschiedlichen Stilen, der Umgang mit individuellen und gemeinsamen Erfolgserlebnissen unterstützen eigene Ausdrucksmöglichkeiten, eine Offenheit für Anderes und damit ein gesundes Selbstbewusstsein der Kinder.

Für weitere Fragen steht Ihnen gern unsere Kirchenmusikerin Anne-Doreen Reinhold zur Verfügung.

 

Sei das nächste Mal dabei: Dienstag, 21.11., um 18.00 Uhr. Treffpunkt: Gemeindehaus Moritzkirche.

Kantorei (Kirchenchor)

Kantoreider Luther-, Moritz- und Johanniskirchgemeinde Zwickau

Die zur Zeit knapp 40 Mitglieder der Kantorei kommen ursprünglich aus den Kirchenchören der Luther-, Moritz- und Johanniskirchgemeinde Zwickau. Seit dem Dienstbeginn von Kirchenmusikerin Anne-Doreen Reinhold ab Januar 2014 spielen neben dem bisherigen Repertoire der klassischen Kirchenmusik auch modernere Stile eine Rolle.
Die Gestaltung von Gottesdiensten, sowie jährliche Chor- und Orchesterkonzerte gehören zu den Aufgaben der Sängerinnen und Sänger. Regelmäßig finden Offene ChorWerkstätten oder Projekte statt, bei denen interessierte Sängerinnen und Sänger für begrenzte Zeit mitproben können.

Höhepunkt 2017

Gospelprojekt zum Mitsingen
Start up 16.9.2017 – Gospelgottesdienst 4. November 2017, 19:30, Lutherkirche
weiterer Gottesdienst am 5.11. in Bernsbach
mehr

Für weitere Fragen steht Ihnen gern unsere Kirchenmusikerin Anne-Doreen Reinhold zur Verfügung.

Wir treffen uns wieder zur Probe am Montag, 20.11., um 19.30 Uhr. Probenort: Gemeindehaus Moritzkirche.