lebens.raum in Bildern

Anwohnerflohmarkt „Trödel und Tratsch“

[14. September 2019] An diesem schönen Samstagmorgen tummelten sich im Sonnenschein die Menschen auf dem Gelände der Lutherkirche, um eigenen Trödel loszuwerden, um die Taschen mit neuen (alten) Schätzen zu befüllen oder einfach nur ein bisschen in der bunten Vielfalt zu stöbern. Bei ausgelassener Stimmung, einer Tasse Kaffee, Kuchen oder auch Grillgut bereicherte der Flohmarkt den Stadtteil der Bahnhofsvorstadt. Auch drei von uns Mitarbeiterinnen vom lebens.raum waren dabei, konnten unser Angebot vorstellen, neue Kontakte knüpfen und Kindern, die vorbeikamen, einen Platz zum Spielen bieten.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Ferienworkshops im lebens.raum

[Juli — August 2019] Action, Spass, Kreativität im lern.raum... So lautete das Motto in unserem Ferienprogramm im lebens.raum.
Jeden Dienstag und Mittwoch kamen vier bis acht Kinder, um ihre schulfreie Zeit bei uns zu verbringen.
Gemeinsam wurden faszinierende Experimente durchgeführt und Handyhüllen aus Milchtetrapacks hergestellt.
Auch das heißeste Sommerwetter hielt uns nicht davon ab, zu einer spannenden Stadtralley und einer sagenhaften Schatzsuche aufzubrechen. Natürlich haben wir alle Schätze und Wege gefunden.
In der 4. Woche ging es in die Arche und anschließend wurde gebaut, was die Vorstellungskraft der Kinder hergab.
An den anderen Tagen wurden emsig Bilder und Steine bemalt.
Laut und lustig ging es beim Singen zu, was jeden Tag dazugehörte.
Auch die Abschlussparty wurde besprochen und kreativ vorbereitet und war ein schöner Abschluss der Sommerferien.
Es war eine wertvolle Zeit, die wir gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und den Kindern verbracht haben. Ich bedanke mich sehr bei den beiden Mithelferinnen.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Ländernachmittag „Peru“

[29. Juli 2019] Aus Südafrika haben wir an diesem Nachmittag den Sprung etwa 12.000 km in den Westen gemacht und haben wieder mit unserem Mitarbeiter Bernhard das Land Perú in allen seinen Facetten kennenlernen können. Das drittgrößte Land Südamerikas ist in allen Bereichen sehr differenziert. Während landschaftlich der gesamte Küstenstreifen trotz seiner Nähe zum Meer eine vollkommene Wüste ist, schließen sich an diese unwirtliche Gegend viele tausend Meter hohe Berge an, die dann wiederum gefolgt von einer großen Fläche an Urwald sind. Ein eben solches „auf und ab“ stellt auch hier die gesellschaftliche Ungleichheit dar, die zwischen einer großen Anzahl in Slums wohnenden Menschen und riesigen Bankgebäuden sichtbar wird. Herzlichen Dank an Bernhard für die Einblicke in dieses spannende Land.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Ländernachmittag „Südafrika“

[24. Juni 2019] Wieder afrikanischer Wind im lebens.raum! Genauer gesagt südafrikanischer. Dieses Mal waren in Südafrika, einem reizvollen, abwechslungsreichen und fröhlichen Land. Mit nur schwer mit steifen europäischen Hüften in Einklang zu bringenden Rhytmen begrüßte Kathleen Harms uns mit einem „Welkom“ in der in Südafrika gesprochenen Landessprache Afrikaans.
Durch die vielen Jahre, die sie im Land verbrachen durfte (und ihren dort kennengelernten Mann von einer Übersiedelung nach Deutschland überzeugen konnte), hat sie viele Eindrücke von unfassbarer Schönheit und gleichzeitig bitterem Leid gesammelt und gebündelt an uns weitergeben können. Beindruckende Landschafts -und Tierbilder bekamen wir auf der Leinwand zu sehen. Wir hörten vieles über die Geschichte und die Kultur und die Sprachen und das Zusammenleben der Menschen im Süden Afrikas.
Auch von der bis heute tiefe Spuren hinterlassenden Geschichte der Apartheid (einer staatlichen „Rassentrennung“) konnte Kathleen uns viel berichten und uns auch so wieder ein Stück mehr Verständnis für die Zusammenhänge in dieser Welt vermitteln.Mit Melktart und originalen Rooibostea gestärkt konnten wir den Nachmittag  ausklingen lassen.„Dankie“ dafür!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Spielplatzfest zum Kindertag

[05. Juni 2019] Anlässlich des Kindertages fand auch in diesem Jahr ein Spielplatzfest auf dem neuen Spielplatz der Bahnhofsvorstadt statt. Es war ein gemeinsam gestaltetes Fest aller ESF-Projekte in der Bahnhofsvorstadt.
Ein schön gemaltes Plakat stimmte die Kinder ein paar Tage vorher schon auf das Ereignis ein. So waren auch sehr viele Kinder bei schönem Sommerwetter auf dem Platz. Es wurde mit Wasser gespritzt, auf der Slackline balanciert, das Glücksrad gedreht und Gesichter geschminkt. Also viele Aktionen, die Kinderherzen begeistern.
Die Kinder vom lern.raum waren diesmal nicht bei den Hausaufgaben zu finden, sondern auf dem Spielplatz. Die Frage eines lern.raum-Kindes war noch Tage danach, ob wir mal wieder auf dem Spielplatz ein Fest machen. Das Fest kam bei den Kindern sehr gut an und wird auf jeden Fall wiederholt!

Fotos: (c) Horst Müller | Lea Merkel. 2019


Ländernachmittag „Indien“

[27. Mai 2019] In einem der bevölkerungsreichsten Ländern der Welt verliert man schnell den Überblick und braucht seine Zeit, um die vielen Eindrücke zu verarbeiten. Unser Mitarbeiter Bernhard
hat uns aus seiner Zeit im Norden Indiens (Punjab, Rajhastan, Himachal Pradesh) berichtet und den Versuch unternommen, die vielen widersprüchlichen Eindrücke greifbar zu machen. Extremer Reichtum prallt hier genauso wie grünende Berge auf existenzielle Armut und Wüste und hinterlässt neben der Dankbarkeit, in einem so privilegierten Land wie Deutschland leben zu dürfen, Mitgefühl für diejenigen, deren Leben deutlich weniger angenehm ist.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Ländernachmittag „Kongo“

[29. April 2019] Es braucht viel Mut und oder Vertrauen, um in ein Land zu reisen, von dem man aus den Nachrichten meist nur von Ausbeutung, Bürgerkrieg und Ebola hört. Matthias Trebesius aus Mülsen hat diesen Schritt nicht zum ersten Mal gewagt und ist gemeinsam mit einem deutschen Bläserchor und dem Missionswerk DiGuNa in das von viel Leid geplagte Land gereist, um dort sowohl mit dem für ihn sehr wichtigen Mittel der Musik, praktischer Mitarbeit und auch das Mitbringen dringend benötigter Ersatzteile für Blasinstrumente Gottes Liebe für die Ärmsten der Armen fühlbar und durch sein Lebenszeugnis nahbar zu machen. Durch die vielen Impressionen seiner mitgebrachten Bilder konnten wir uns ein Bild davon machen, was es heißt, in einem solch zerrütteten Land. Wir bedanken uns herzlich für die vielen berührenden Eindrücke!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Anwohnerflohmarkt „Trödel und Tratsch“

[13. April 2019] Auch in diesem Frühjahr fand wieder der Anwohnerflohmarkt „Trödel und Tratsch“, der von „WIR IM QUARTIER“, dem ESF-Projekt der Stadtmission Zwickau e.V. in Zusammenarbeit mit dem lebens.raum veranstaltet wird, statt. Bei eisigen Temperaturen ließen sich die Besucher zum Schlendern einladen. Bei Kaffee und Kuchen war Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und bei Horst konnte man mit leckeren Grillwürsten seinen Hunger stillen. Auch die Kinderkrabbelecke des lebens.raums war gut besucht – obwohl es wirklich sehr kalt war. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


lebens.raum 2.0 startet

[4. März 2019] Mit Beginn der zweiten Förderperiode startete am 1. März lebens.raum 2.0. Mit vier neuen Mitarbeiter*innen und einer bewährten Mitarbeiterin setzen wir das Projekt fort und konnten am 4. März die Eröffnung feiern. Danke an Jens Buschbeck, der uns die Eröffnungsansprache hielt. Danke an die Stadt Zwickau für die gute Unterstützung. Danke an die ESF-Partner für die tolle Zusammenarbeit. Danke an die Mitglieder im Trägerverein Sozialarbeit der Lutherkirchgemeinde Zwickau e.V., die die Arbeit des lebens.raums verantworten. Und nicht zuletzt Danke an alle unsere Gäste − schön, dass es euch gibt!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Fasching

[28. Februar 2019] Im krabbel.raum durften wir zum Fasching am vergangenen Donnerstag Frau Fuchs, Herrn Frosch und sogar ein Einhorn begrüßen. Ein Pinguinchen hatten wir dabei, Fledermaus und Feuerdrache, eine Fee und noch viele andere. Verkleiden macht Spaß und in geselliger Runde noch mehr. Schön, dass ihr alle dabei wart!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Ländernachmittag „Schweden“

[26. Februar 2019] Schweden − damit verbindet man endlose Wälder, leere Straßen und rot-weiße Holzhäuser. Die Schönheiten dieses skandinavischen Landes stellte uns Jürgen Speck am 26. Februar 2019 im lebens.raum vor. Neben regelmäßigen Urlaubsreisen verbrachte er einmal einen ganzen Sommer in seinem Lieblingsland. Er wanderte tagelang, übernachtete im Zelt und fand reichlich Pilze und Beeren. Auch erfuhren wir von der Vorliebe der Schweden für Oldtimer und Ferienhäuser an einem See. Wir bedanken uns für einen überaus interssanten Vortrag, der Lust auf Urlaub in Schweden macht!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Ländernachmittag „Kenia“

[29. Januar 2019] „Ich habe noch nie so eine ruhige Baustelle erlebt!“ sagte Maike Wagner (Bauingenieurin) über ihr Abenteuer in Kenia. Erklärend fügt sie hinzu: „Aber ohne Strom ist das auch kein Wunder.“ Acht Monate half sie dabei, ein Waisenhaus und eine Schule zu bauen, in Lehmbauweise und Handarbeit − auf afrikanisch. Da können Fenster schon mal auf verschiedenen Höhen sein, wenn die Arbeiter unterschiedlich groß sind. Ein Abenteuer in jedem Fall. Eine berufliche Herausforderung auch. Aber auch eine persönliche, denn Meike Wagner ging bewusst als Christin, um zu helfen wo es besonders nötig ist. Wir bedanken uns für einen sehr interessanten Vortrag und leckeres landestypisches Essen!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2019


Advent im Hof

[12. Dezember 2018] Advent, Advent ein Lichtlein brennt……. Eines? Ziemlich viele haben das Gemeindezentrum, den Hof und sogar die Fenster zur Straße in weihnachtliches Licht gesetzt. Und es duftete: Glühwein, Räucherkerzen, Grillwürste, Lagerfeuer, Feuertonne, Tannengrün…… riecht ihr es noch? Doch das alles wäre vergeblich gewesen ohne große und kleine Leute, die mit ihren Gesprächen, Lachen, Singen und Schmatzen das Ganze ausgefüllt haben. Zum zweiten Mal hatten wir eingeladen gemeinsam Advent im Hof zu feiern und ganz viele Menschen ließen sich einladen. Es war wunderschön und viele waren traurig, dass die Zeit so schnell verging.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ländernachmittag „Indien und Sri Lanka“

[27. November 2018] Dominik Wetzel berichtete im lebens.raum über seinen Besuch in Indien und Sri Lanka. Dabei besuchte er zusammen mit seiner Frau nicht nur die beiden Länder sondern auch seinen Vater, der zu dieser Zeit in Indien im Sewa Ashram lebte. Sewa Ashram bedeutet Friedensgemeinschaft und ist eine christliche Klinik. Es werden Menschen, egal welcher Herkunft, gesund gepflegt, sie werden mit Nahrungsmitteln versorgt und feiern gemeinsam Gottesdienst.
Aber auch von den ganz alltäglichen Dingen berichteten Dominik und sein Vater. Wir sahen bunt beleuchtete Märkte, gewöhnungsbedürftige sanitäre Anlagen und die Schönheit der Natur. Eine kulinarische Herausforderung stellten für die beiden hin und wieder die Speisen dar, die entweder extrem scharf oder süß waren. Auch die typischen Bilder von Indien sahen wir: viele Menschen, viele Verkehr und viel Müll.
Im Anschluss hatten beide noch Zeit für Fragen und Gespräche. Bei einem gemeinsamen landestypischen Essen konnte dieser überaus interessante Nachmittag ausklingen.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ländernachmittag „Afghanistan“

[30. Oktober 2018] Afghanistan! Ein gebeuteltes Land. Krieg, Zerstörung, Not und Elend, Flucht ….. Maryam, eine junge Frau, ist mit ihrer Familie von dort geflohen. Beeindruckend erzählte sie von ihrem Land und den schwierigen Verhältnissen, auch davon, dass es in den 70er Jahren schon viel mehr Freiheit gab. Handgemachte Stickereien waren zu bewundern und dank ihrer Mama konnten wir auch etwas Landestypisches kosten. Es war lecker! Vielen Dank!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Tatü - Tata - Die Feuerwehr ist...

[17. Oktober 2018] ... nein, die Kinder vom Ferienprogramm waren BEI der Feuerwehr. Es war superspannend und informativ! Vielen Dank.

Fotos: (c) Julia Markstein. 2018


Ferienprogramm „auf Tour“

[9. Oktober + 10. Oktober 2018] In der ersten Woche in den Herbstferien waren die Kinder vom lebens.raum auf Tour. An zwei Tagen erkundeten sie das „Haus der Entdecker“ in Reinsdorf und waren sehr gefordert und überrascht.

Fotos: (c) Julia Markstein. 2018


Herbstgestecke selber machen

[9. Oktober 2018] ... so lautete das Motto unserer Bastelaktion im kaffee.raum. Es sind wunderschöne herbstliche Gestecke entstanden, die jetzt auch die Tische im Gemeindezentrum schmücken.

Fotos: (c) Evelin Wagner. 2018


Ländernachmittag „Kasachstan“

[25. September 2018] Kasachstan - das Land wo die Hauptstadt Hauptstadt heisst, 2017 die Expo war, das Land wo erst seit einiger Zeit Autismus, besonders bei Kindern ins Licht der Öffentlichkeit kommt….. Jakob Friesen und seine Frau bringen dort den Menschen Jesus nahe, kümmern sich um Kinder, die benachteiligt sind und haben uns am 25. September im Rahmen des Ländernachmittags einiges davon in Wort und Bild berichtet. Vielen Dank dafür und Gottes Segen für die weitere Arbeit.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ländernachmittag „CUBA“

[28. August 2018] Cuba − damit verbinde ich alte Autos, bunte Häuser und Zigarren, natürlich Havanna und traumhafte Strände. Von dem allen konnte uns Petra Rose berichten. Darüber hinaus zeigte sie in ihrem spannenden Vortrag aber auch die Schattenseiten dieses wundervollen Landes. Es mangelt an alltäglichen Dingen wie zum Beispiel einer regelmäßigen Strom- und Wasserversorgung. Die christliche Gemeinde, die Petra Rose regelmäßig besucht und unterstützt, wird vom Staat nicht gern gesehen obwohl sie ihrerseits Menschen mit warmen Mahlzeiten und Trinkwasser versorgt. Und doch ist Petra Rose bei jedem Besuch beeindruckt von der Gastfreundschaft der Menschen, die sich ihre Lebensart und damit ihre Würde bewahren.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Buchlesung mit Wolfgang Walther

[14. August 2018] Wolfgang Walther, aufgewachsen in der Bahnhofsvorstadt Zwickau, las vor einem interessierten Publikum aus seinem Buch „Die Bande vom Eiskellerberg“. Er lies damit den Alltag der 50-er und 60-Jahre in der damaligen DDR wieder aufleben. Gerne wurde die Gelegenheit genutzt, sich im Anschluss bei Kaffee und Kuchen über eigene Kindheits- und Jugenderinnerungen auszutauschen.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ferienworkshops im lebens.raum

[8. August 2018] Unglaublich, wie schnell sechs Ferienwochen vorbei sein können. Wir hatten ein buntes Angebot an Workshops, die gern angenommen wurden. Natürlich darf da auch eine Ferienabschlussparty nicht fehlen... Wir sahen uns gemeinsam die Ergebnisse unseres Filmworkshops an und hatten viel Spaß bei erfrischenden Wasserspielen.

[24. Juli 2018] „Alles Müll − Blechdosen erwachen zum Leben“  Mit guten Ideen und viel Kreativität bastelten wir aus alten Blechdosen niedliche kleine Männchen. Aller Kinder hatten viel Spaß und waren mit Feuereifer dabei... Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

[3. Juli 2018] Lasst die Späne fallen – Holzworkshop mit dem „Holzwurm“ der Kompaktschule. Das war das Thema unseres ersten Workshops im diesjährigen Ferienprogramm.
Die Kinder hatten sichtlich Spaß und freuten sich über die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ländernachmittag „Namibia“

[26. Juni 2018] Namibia hautnah durfte Sunny für einige Monate erleben. Sie gab uns mit ihrem spannenden und informativen Vortrag Einblick in die Vielseitigkeit dieses Landes. Sie zeigte uns die Schönheit der Wüste aber auch die Schwierigkeiten die sich beispielsweise im Zusammenleben zwischen Menschen und wilden Tieren ergeben. Erstaunen riefen auch die Dimensionen der Farmen von mehreren tausend Hektar (!) in diesem sehr dünn besiedelten Land hervor.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Feierliche Eröffnung des Spielplatzes an der Spiegelstraße

[18. Juni 2018] Am 18. Juni 2018 war es endlich soweit, der Spielplatz an der Spiegelstraße wurde eröffnet. Voller Freude kamen viele Kinder mit ihren Familien und feierten ein gelungenes Stadtteilfest zur Spielplatzeröffnung.
Der Bau des Spielplatzes wurde mit Geldern aus dem Bund-Länder-Programm Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen (SEP) im Sanierungsgebiet Bahnhofsvorstadt errichtet.
Die Stadt Zwickau unterstützt zudem seit 2016 vier Träger mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Bekämpfung von sozialen Problemen im Gebiet der „Erweiterten Bahnhofsvorstadt“.
Beginn des Festes war 14:00 Uhr mit einer offiziellen Eröffnung durch die Baubürgermeisterin Frau Kathrin Köhler. Im Anschluss konnten die Kinder die neuen Spielgeräte selbst ausprobieren und an Wettspielen rund um die neuen Spielmöglichkeiten teilnehmen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Das lebens.raum-Team stand hinter dem Grill und viele ließen sich eine leckere Bratwurst schmecken.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Eiszeit im lebens.raum

[12. Juni 2018] Kühle Shakes, Eis mit Früchten und Sahne, all das gab es zum Zusammenstellen und kosten am Dienstagnachmittag. Gespräche über dies und das, auch lustige Anekdoten ergaben sich von selbst.

Fotos: (c) Evelin Wagner. 2018


Ländernachmittag „Ecuador“

[29. Mai 2018] „Darum geht hin und macht zu Jüngern alle Völker...“ las Ramona Rudolf in ihrer Bibel (Matthäus 28,19). Dieser Vers ließ sie nicht mehr los und so besuchte sie die Bibelschule der Liebenzeller Mission und machte sich auf den Weg. Als Missionarin lebt sie nun in Ecuador unter Quechua-Indianern und erzählt ihnen zusammen mit einheimischen Mitarbeitern von Jesus. Natürlich, so Frau Rudolf, kommen Bedenken auf, ob eine junge Frau dieses Wagnis eingehen sollte. Doch der Auftrag in dem o.g. Bibelvers endet mit einem Versprechen: „Und siehe, ich bin bei euch alle Tage...“ (Matthäus 28,20).

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Basteln für Muttertag

[8. Mai 2018] Schokolade, Schokolade, Schokolade...
Für den Muttertag haben wir Schokolade geschmolzen und mit verschiedenen Nüssen und Süßigkeiten „getoppt“. So entstanden leckere Schokotafeln, die den Müttern ganz bestimmt schmecken!

Fotos: (c) Evelin Wagner. 2018


2. Anwohnerflohmarkt „Trödel und Tratsch“

[28. April 2018] Der 2. Anwohnerflohmarkt „Trödel und Tratsch“, der von „WIR IM QUARTIER“, dem ESF-Projekt der Stadtmission Zwickau e.V. in Zusammenarbeit mit dem lebens.raum veranstaltet wurde, fand bereits zum zweiten Mal  rund um die Lutherkirche statt. Es war ein buntes Treiben und das Wetter war ganz auf unserer Seite. An den 30 verschiedenen Ständen konnte man fast alles finden, von Kinderkleidung über Spielzeug, Möbel, Haushaltswaren und Münzen, bis hin zu alten Karten und selbstgezogenen Tomatenpflanzen. Es war eine nette Atmosphäre und in unserer Kinderkrabbelecke fühlten sich die Kleinen und die Großen sehr wohl. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben: mit einem eigenen Stand, beim Auf- und Abbau oder einfach als Ansprechpartner vor Ort, um über die Angebote der Gemeinde und des lebens.raumes zu informieren. Wer dieses Mal nicht dabei sein konnte, hat am 8. September noch einmal die Chance dazu. Bei Fragen einfach im lebens.raum nachhaken.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ländernachmittag „Dubai“

[24. April 2018] Ein Besuch in Dubai beeindruckt. Modernste Technik, großartige Gebäude, schicke Autos - das alles bekommt der Reisende zu sehen und darf es bestaunen. Die Stadt wächst unaufhaltsam. Es führen beleuchtete und gut ausgebaute Staßen durch Wüstengebiet. Es entstehen ständig neue prunkvolle Bauwerke. Bescheidenheit und Zurückhaltung sucht man vergebens. Als Besucher wird man sich beim Anblick solches Reichtums unweigerlich entscheiden müssen: Bleibt das Staunen oder macht die Stadt eher nachdenklich?
Evelin Wagner nahm uns mit ihrem Vortrag mit hinein in diese fremde Welt. Auch kulinarische Köstlickeiten aus der Region hatte sie für uns vorbereitet. Wir dürfen uns für einen sehr schönen Nachmittag bedanken!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Gemäldeausstellung „Frühling, Frühling, Frühling...“

[10. April 2018] Frühling, Frühling, Frühling... heißt die Gemäldeaustellung, die bis zum 2. Mai im lebens.raum zu sehen ist. Die Künstlerin Birgit Vogelsang war zur Eröffnung am 10. April persönlich vor Ort und berichtete über die Entstehung ihrer Werke und verschiedene Maltechniken. Darüber hinaus machte sie den anwesenden Gästen Mut, selbst einmal den Umgang mit Farbe und Pinsel zu probieren. Wir bedanken uns für einen sehr schönen Nachmittag!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ländernachmittag „Ukraine“

[27. Februar 2018] Auf den Spuren seiner Vorfahren landete Herr Karl-Ernst Müller in der Ukraine. Und dieses Land und das Schicksal der Menschen, die dort wohnen, lässt ihn nun nicht mehr los. Seit vielen Jahren engagiert sich Herr Müller ehrenamtlich, um die Lebenssituation vor allem von Familien und Kindern in diesem Land zu verbessern. Aufgrund seiner Bemühungen besteht seit 2014 sogar eine Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Zwickau und dem ukrainischen Stadt Wolodymyr-Wolynskyj. Herzlichen Dank!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ferienprogramm in den Winterferien 2018

[21. Februar 2018] In den Faschingsferien gab es ein besonderes Ferienprogramm für unsere Kinder im „lern.raum“. Wir feierten gemeinsam eine Kinderparty, lernten Grundbegriffe des Druckens, bauten gemeinsam eine Schneekugel und hatten viel Spaß beim Experimentieren.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


Ländernachmittag „Pilgern auf dem Jakobsweg“

[30. Januar 2018] Von Mülsen nach Santiago de Compostela... und das zu Fuß! Ulf Leipoldt nimmt uns mit auf seinen langen Weg und berichtet sehr anschaulich von seiner Pilgerreise. Ein Bericht, der sehr bewegte!

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2018


„Advent im Hof“

[12. Dezember 2017] Vorweihnachtliche Stimmung im lebens.raum: Roster und Stockbrot, Lagerfeuer, Weihnachtsliedersingen und natürlich gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Plätzchen laden ein, die Adventszeit gemeinsam zu verbringen. Die Kinder basteln oder lauschen einer Geschichte und stimmen sich so auf die kommende Weihnachtszeit ein.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Ländernachmittag „Israel“

[28. November 2017] Auf eine Reise ins Heilige Land nahm uns Juliane Queck in unserem Ländernachmittag „Israel“ mit. Sie berichtete sehr anschaulich, wir tanzten sogar einen israelischen Tanz und durften landestypische Spezialitäten probieren.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Liedermacher Karlheinz Hage im lebens.raum

[07. November 2017] Liedermacher Karlheinz Hage aus Mülsen gastierte mit seinem Programm „Zeit zu haben“ im lebens.raum. Mit seinen Liedern unterhielt er Alt und Jung. Es wird sicherlich eine Fortsetzung geben.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Ländernachmittag „Iran“

[24. Oktober 2017] Solmaz und Sara Servatian berichteten anschaulich über den Iran. Im Anschluss gab es natürlich auch wieder was zu essen – es war sehr lecker. Vielen Dank!

Fotos: (c) Julia Markstein. 2017


Es „wuselt“ im frühstücks.raum

[10. Oktober 2017] Aller zwei Wochen heißt es Mütterbrunch im frühstücks.raum. Bei leckerem Essen treffen sich hier Muttis mit ihren Babys, um miteinander zu frühstücken und ins Gespräch zu kommen.
Die Kinder und auch die Mamas fühlen sich sichtlich wohl :-).

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Ländernachmittag „China“

[26. September 2017] Johannes Dörfel und seine Frau Yu Qing gaben interessante Einblicke in das „Reich der Mitte“. Ein besonderes Highligt waren die kulinarischen Spezialitäten, die die Besucher probieren durften. Vielen Dank für diesen informativen Nachmittag.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Flohmarkt von „WIR IM QUARTIER“

[02. September 2017] Das ESF-Projekt „WIR IM QUARTIER“ der Stadtmission Zwickau e.V. veranstaltete einen Flohmarkt unterhalb der Lutherkirche. Auch der lebens.raum war mit dabei und bot mit der „krabbel.insel“ Kleinkindbetreuung an.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Ländernachmittag „Neuseeland“ – mit Kindern auf 12m² leben und reisen

[29. August 2017] Julia und René Markstein berichteten sehr anschaulich über ihre Neuseeland-Reise mit zwei Kindern. Bei Kaffee und Kuchen konnten die zahlreichen Besucher einen guten Eindruck von diesem spannenden Land erhalten.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


näh.kaffee im lebens.raum

[22. August 2017]

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Hausaufgabenbetreuung und Gitarrenunterricht im lern.raum

[22. August 2017]

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Frühstücksbuffet mit Krabbelecke

[15. August 2017] Heute traf sich zum ersten Mal eine Gruppe junger Muttis zum gemütlichen Frühstück mit leckerem Kaffee und Brötchen. In entspannter Atmosphäre war viel Platz für Gespräche und Austausch. Wir laden ab jetzt aller zwei Wochen am Dienstag zum Frühstücksbuffet mit Krabbelecke herzlich ein.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Familienfest am Lutherpark

[12. August 2017] Auch der lebens.raum war mit einem Stand beim Familienfest vertreten. Bei leckerer Fruchtbowle und selbstgemachter Pizza bestand die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


... das Ferienprogramm geht weiter...

[18. Juli 2017] Wir haben Trommeln gebaut und auch gleich damit Musik gemacht :-)

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Ferienprogramm im lebens.raum

[4. Juli 2017] Wir bauen Boote und lassen sie schwimmen...

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Hier rauchen die Köpfe...

[28. Juni 2017] Unsere Schachspieler sind fester Bestandteils des kaffee.raums. Sie treffen sich immer mittwochs, 14:00.

Fotos: (c) Christoph Brunner.2017


Wir starten das Ferienprogramm im lebens.raum

[28. Juni 2017] Wir stellen selbst Knete her und machen einen Kuchenwerkstatt...

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017


Offizielle Eröffnung des lebens.raums

[16. Mai 2017] Der Trägerverein Sozialarbeit der LutherkirchgemeindeZwickau e.V. und das Team vom lebens.raum haben eingeladen und viele sind gekommen: Politiker und Verantwortliche der Stadt Zwickau, Vertreter von anderen ESF-Projekten in der Bahnhofsvorstadt und vom Kirchspiel Zwickau Nord, Unterstützer des Projektes lebens.raum, Gemeindeglieder der Lutherkirchgemeinde und natürlich Teilnehmer des lebens.raums. Nach einem kurzen Rückblick über das Entstehen des Projektes und einem kurzen Einblick in die bereits entstandene Arbeit war Gelegenheit bei einem Imbiss ins Gespräch zu kommen. Es war ein sehr gelungener Nachmittag!

Fotos: (c) Christoph Brunner.2017


Auch im krabbel.raum ist Muttertag

[11. Mai 2017] Wir machen tolle Fotos für unsere Mamas!

Fotos: (c) Christoph Brunner.2017


Muttertag im kaffee.raum

[05. Mai 2017] Wir stellen Seife her...

Fotos: (c) Christoph Brunner.2017


Der krabbel.raum startet...

[06. April 2017]

Fotos: (c) Christoph Brunner.2017


Eröffnung lebens.raum

[03. April 2017] Wir starten unser Projekt lebens.raum in der Bahnhofsvorstadt. Herzliche Einladung in den frühstücks.raum und in den kaffee.raum.

Fotos: (c) Christoph Brunner. 2017

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Infos zum Datenschutz Ok Ablehnen