Bärenstarker Familiengottesdienst...

Wenn man am Sonntag um kurz vor zehn an der Tür von einem Bären und einem Affen begrüßt wird und bunte Zettel in die Hand gedrückt bekommt, ist das ein ganz klares Zeichen: Es ist Familiengottesdienst in der Lutherkirche. „Familiengottesdienst“ heißt, dass an diesem Sonntag keine Kindergottesdienste stattfinden und der Gottesdienst so gestaltet wird, dass jeder aus der Familie, vom Kleinkind bis zu den Großeltern, etwas „mitnehmen“ kann. Dieser Herausforderung stellte sich am 26. Januar ein engagiertes Team ehrenamtlicher Mitarbeiter.

Die Begrüßung war „affenmäßig“, die Lobpreiszeit „bärenstark“ und beim Kirchenbank-Volleyball kamen die sportlichen Besucher auf ihre Kosten.

Was es bedeutet, ein mutiges und ehrliches Herz zu haben, wurde im Anspiel herausgearbeitet. Lysann Witzke führte die Thematik in einer knackigen und anschaulichen Predigt weiter aus und sprach damit nicht nur den Kleinsten ins Herz. Auch den Großen tut es gut, daran erinnert zu werden, dass Gott uns zur Seite steht, wenn wir uns alleine nicht trauen: „Sei mutig und stark und fürchte dich nicht, denn der Herr dein Gott ist bei dir!“

Bei Kaffee und kleinen Leckereien fand der Familiengottesdienst einen gemütlichen Ausklang.

Janne Hähnel

Bilder: Thomas Pester. 2020.

 

Tags: gottesdienst | glauben/wachsen | beten | kirchenmusik | erwachsene | senioren | kinder | spiel + spaß | jugendliche | familien


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.